Umrüstung auf Digitalfunk

Aus LFK public
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rahmenangebote über den Einbau von Digitalfunkgeräten

Die bekannten Funkeinbau-Fachfirmen wurden vom LFK ersucht, Rahmenangebote über den Einbau von Digitalfunkgeräten zu erstellen.
Es wurden 4 typische Ausführungsarten im Anforderungskatalog erstellt. Damit soll ein hochqualitativer, gut dokumentierter und mit einer Abschlussmessung durchgeführter Einbau gewährleistet werden,
es sollen dadurch aber natürlich auch günstige Preise für die Umrüstung erzielt werden und auch eine solide Grundlage für die Erstellung des Budgets für die Funkumrüstung bieten.
Dazu wurde vom LFK ein ausführlicher Anforderungskatalog erstellt und den Firmen zur Verfügung gestellt.
Aufgrund dieser Angaben wurden von einigen Firmen entsprechende Rahmenangebote abgegeben, die wir den Feuerwehren gerne zur Verfügung stellen.
Selbstverständlich bleibt es jeder Feuerwehr aber unbenommen, den Auftrag an eine andere Firma ihres Vertrauens zu geben.
Ein Einbau innerhalb der Feuerwehr ist mit entsprechenden vorhandenem Fachpersonal und geeignetem Werkzeug ebenfalls möglich.
Bitte beachten: Im Wiki steht eine ausführliche Einbauanleitung mit vielen Hinweisen, Vorgaben und Tipps zur Verfügung!

Download Angebote Fahrzeugeinbau


Einbauanleitung für Mobilfunkgerät MTM5400 Diese Einbauanleitung dient als Hilfe beim Einbau des Fahrzeugfunkgerätes MTM5400.
Es sind jedoch auch wichtige Informationen und Vorgaben enthalten! Wir empfehlen deshalb jeder Feuerwehr, die Einbauanleitung genau durchzulesen.
Grundsätzlich empfiehlt der Oö. Landes-Feuerwehrverband, den Einbau bzw. Umbau durch eine qualifizierte Fachfirma durchführen zu lassen.
Bei entsprechend vorhandenem Fachwissen kann die Umrüstung unter Einhaltung der Einbauanleitung auch in Eigenregie erfolgen.

Download Einbauanleitung MTM5400


Beispielfoto: KFZ-Digitalfunkvorbereitung Mobilfunkgerät MTM5400
Der Oö. LFV empfiehlt für eine problemlose Inbetriebnahme des Funkgerätes folgende Ausführung der KFZ-Digitalfunkvorbereitung.

KFZ Digitalfunkvorbereitung MTM5400


Abnahmeprotokoll Einbau Mobilfunkgerät Der Einbau ist anhand des vom LFK zur Verfügung gestellten Montageprotokolls zu dokumentieren.
Die Messung der einwandfreien Funktion der Antennen (SWR-Messung) ist zwingend notwendig und im Protokoll zu bestätigen.
Dieses Protokoll ist dann per syBOS unter dem Punkt Dokumente des jeweiligen Fahrzeuges bzw. Funkgerätes hochzuladen.

Download Abnahmeprotokoll


Klemmenbezeichnungen für KFZ-Elektrik

Das in der Norm (DIN 72552) für die elektrische Anlage im Kraftfahrzeug festgelegte System der Klemmenbezeichnungen soll ein möglichst fehlerfreies Anschließen aller Leitungen an den Geräten, vor allem bei Reparaturen und Ersatzteileinbauten,ermöglichen. Die Klemmenbezeichnungen sind nicht gleichzeitig Leitungsbezeichnungen, da an beiden Enden einer Leitung Geräte mit unterschiedlicher Klemmenbezeichnung angeschlossen sein können.

Download Klemmenbezeichnung KFZ


Remote Expander
zum Absetzen des Bedienkopfes einer Fixstation Motorla MTM5400, über eine struktrierte Verkabelung, mind. CAT6 Verkabelung

Download Service Manual
Download technisches Datenblatt
Download Aufbauschema