Feuerwehr-Dienstausweis

Aus LFK public
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Diese Seite ist noch im Aufbau. Bis zur Erstauslieferung des Feuerwehr-Dienstausweises können sich noch Informationen ändern, bzw. ergänzt werden!
Stand: v0.2 vom 24.07.2019

Vorwort

Um den modernen Ansprüchen gerecht zu werden ist ein hochwertiger Dienstausweis unabdingbar. Einerseits sind durch technische Weiterentwicklungen und andererseits durch die zentrale Speicherungen aller Daten in dem Online-Feuerwehrverwaltungssystem des Oö. LFV, persönliche Daten, Ausbildungen und weitere Informationen über alle Feuerwehrangehörigen ortsunabhängig in Echtzeit abrufbar.

Durch diese, bereits seit Jahren erfolgreich erprobte Verwaltung kann die bisherige Eintragungspflicht im Feuerwehrpass entfallen.

Daher führt der Oö. Landes-Feuerwehrverband einen neuen Dienstausweis ein, welcher einerseits den bekannten Feuerwehrpass in Heftform (mit Barcode) ablöst, andererseits aufgrund von Sicherheitsmerkmalen auch eine Person eindeutig als Feuerwehrmitglied ausweist und dank eines Kontaktlos-Chips zukunftsorientiert für neue Anwendungen ist.

Aus Gründen der Lesbarkeit wird in dieser Wiki Seite darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen in gleicher Weise.

Zeitplan

Zeit Art Beschreibung Status
Frühjahr 2019 Vorstellung Vorstellung des Feuerwehr-Dienstausweises im Rahmen der Kommandanten-Weiterbildungslehrgänge
April 2019 Artikel Informationen zur Ersteinführung mit Poster im Brennpunkt 2/19
Mai 2019 Erstausgabe Erstausgabe der "Dienstausweise für Organe" an die BFKDT und AFKDT
Juni 2019 Artikel Reportage zur Ausweisproduktion bei AUSTRIACARD in Wien im Brennpunkt 3/19
Juli 2019 Bestellung Freischaltung der Bestellung im syBOS Antragswesen
Oktober 2019 Artikel Informationen zur Nutzung des RFID Chips
Herbst 2019 Auslieferung Erstauslieferung der "Dienstausweise für Mitglieder"

Varianten

Der Dienstausweis wird derzeit in drei verschiedenen Varianten angeboten:

  • Dienstausweis für Mitglieder
  • Dienstausweis für Organe (BFKDT und AFKDT)
  • Dienstausweis für Bedienstete (des Oö. LFV)

Funktionen

Neben der Ausweisleistung hat der Kontaktlos-Chip diverse weitere Anwendungsgebiete.
Künftig finden Sie hier weitere Informationen!

Design

Der Dienstausweis entspricht ISO 7816 in dem Format ID-1 und hat eine Größe von 85,6 mm x 53,98 mm (= Kreditkartenformat).

Kontaktlos-Chip

NFC, RFID, Kontaktlos-Chip, Mifare DESFire
Die Begriffe Near-Field-Communication (NFC) sowie Radio-Field-Identification (RFID) bezeichnen eine Gruppe von Standards für Kontaktlos-Chips. Sie sind Speicherchips, welche über integrierte Antennen über kurze Distanzen (wenige cm) von entsprechenden Lesegeräten ausgelesen werden können.
Der Dienstausweis des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes ist mit einem, dem Industriestandard entsprechendem, verschlüsseltem Chip ausgestattet (Mifare DESFire).

Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Anwendungsmöglichkeiten für NFC.
Empfehlungen für den Kauf von Lesegeräten und Hilfe zur richtigen Konfiguration finden Sie in dieser Wiki ab 2020.

Bestellung

Die Bestellung erfolgt für "Dienstausweise für Mitglieder" über das syBOS Antragswesen (syBOS Hilfe) ab 01.07.2019.
Im Antrag werden die Daten automatisch aus dem Personalstamm des Mitglieds übernommen. Das hochzuladende Foto muss den Ausweis-Fotokriterien des Oö. LFV entsprechen. Diese sind an die Passbildkriterien des BMI angelehnt.
Vor der Weiterleitung kann ein Kontrollabzug erstellt werden.
Nach der Weiterleitung wird dieser um den Provisorische Dienstausweis für Mitglieder erweitert.

Preis

Der "Dienstausweis für Mitglieder" kostet 5,00 € pro Stück.

Versand

Der Ausweis wird nach der Produktion direkt an die Dienststelle (im Paket oder Kuvert) oder an das Mitglied (im Kuvert) versendet. Die Versandkosten betragen 1,50 € pro Ausweis im Kuvert oder 14,00 € pro Paket (beliebig viele Ausweise).

Provisorischer Dienstausweis

Der "Provisorische Dienstausweis für Mitglieder" wird vom Online-Feuerwehrverwaltungssystem automatisch als PDF Datei im A4 Format erstellt. Dies kann einerseits über den Antrag "Neues Mitglied" oder im zuge der Beantragung des "Dienstausweises für Mitglieder" erfolgen.

Digitaler Feuerwehrpass

Die persönlichen Daten jedes Feuerwehrmitgliedes (Adressdaten, Ausbildungen, Personalstandseintragungen,…) kann das Mitglied über einen persönlichen Login einsehen. Die Zugangsdaten hierfür können mittels Selbstregistrierung im Online-Feuerwehrverwaltungssystem jederzeit durch das Mitglied selbst angefordert werden.

Datenschutz

Bestimmte Daten können mit handelsüblichen Smartphones mit NFC Funktion aus dem NDEF- Bereich ausgelesen werden. Welche Daten in den verschlüsselten Segmenten des Chips gespeichert werden, können im technischen Datenblatt des Ausweises nachgeschlagen werden. Sie finden dieses auf der Website des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes (www.ooelfv.at). Verschlüsselte Daten können teilweise über die Online-Feuerwehrverwaltungssoftware von berechtigten eingesehen werden.

Changelog

Version Datum Änderungen
0.1 18.04.2019 Erstversion
0.2 24.05.2019 Preise, Versand, Bestellfreischaltung
- - -

Siehe auch

Weblinks

Dokumente