Personal-Assistent: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LFK syBOS
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 30: Zeile 30:
 
Darunter noch das Datum des Austrittes eintragen.
 
Darunter noch das Datum des Austrittes eintragen.
 
Mit einem Klick auf „Vorschau“ weitermachen.
 
Mit einem Klick auf „Vorschau“ weitermachen.
 +
In der Vorschau werden die Änderungen angeführt. Mit einem Klick auf '''"Änderungen durchführen"''' werden die Änderungen im Personalstamm übernommen.
 +
Auch Übertritte von der Jugend in den Aktivstand und vom Aktivstand in den Reservestand werden hierüber durchgeführt.
  
 
{{clear}}
 
{{clear}}

Version vom 17. November 2021, 12:30 Uhr

Mit dem Personal-Assistent können Mitglieder abgemeldet, in eine andere Dienststelle überstellt, und Formulare gedruckt (ASLT, Datenschutz, Urkunden, Dekrete, Anträge usw.) werden.

Ebene(n) Alle
Benötigte Rolle(n) 1 - Verwaltung
Funktion verfügbar seit 24. November 2015

Personal-Assisten öffnen

Der Personal-Assistent ist beim jeweiligen Mitglied zu öffnen.

  • Hierzu zu PersonalPersonal-Liste wechseln und das gewünschte Mitglied auswählen bzw. links vom Namen "Funktion wählen" SyBOS Funktion waehlen.gif auswählen und den Personal-Assistenten starten.

Austritt/Verstorben

SyBOS Personal Assistent.png

Wird diese Aktion ausgewählt, muss ein Beendigungsgrund angegeben werden.

Hierzu gibt es folgende verschieden Möglichkeiten:

  • ausgetreten
  • verstorben
  • ausgeschlossen
  • entlassen
  • beurlaubt
  • unbekannt
  • Reserve
  • Aktiv

Darunter noch das Datum des Austrittes eintragen. Mit einem Klick auf „Vorschau“ weitermachen. In der Vorschau werden die Änderungen angeführt. Mit einem Klick auf "Änderungen durchführen" werden die Änderungen im Personalstamm übernommen. Auch Übertritte von der Jugend in den Aktivstand und vom Aktivstand in den Reservestand werden hierüber durchgeführt.

Übertritt/Einsatzberechtigt

SyBOS Personal Assistent Übertritt.png
SyBOS Personal Assistent Übertritt Vorschau.png

Wird diese Aktion gewählt, bitte die neue Dienststelle sowie die neue Mitgliedschaft auswählen.

Es können folgende neue Mitgliedschaften gewählt werden, die durch den Übertritt eingetragen werden sollen:

  • Aktiv
  • beurlaubt
  • Einsatzberechtigt
  • Jugend
  • Reserve

Mit einem Klick auf „Vorschau“ fortfahren.

Einsatzberechtigt (zu Beachten)

  • Wichtig: Damit die Einheiten/Mitgliedschaften bei der Ursprungsfeuerwehr nicht beendet werden müssen alle Haken entfernt werden!

Übertritt

  • Wie im zweiten Screenshot rechts, erhält man nochmal alle Einstellungen und kann diese kontrollieren, die beim Übertritt in den Personalstand eingetragen werden sollen.( diese Daten Klick auf „Änderungen durchführen“ bei der alten Dienststelle beendet).
  • Nachdem alles eingetragen ist, ist noch aufzupassen, dass von der neuen Dienststelle der Hilfssäckel und der Dienstgrad eingetragen werden
WICHTIG - Gewählte Funktionäre nicht über den Personal-Assistenten beenden. Funktionäre werden über das Wahl-Modul beendet! Bei Einsatzberechtigt bitte alle Haken mittels „alle unmarkieren“ entfernen!

Formular-Druck

SyBOS Personal Assistent Formular Druck.png

Mit dem Formulardruck werden fertig ausgefüllte Formulare erzeugt. Diese können auch Formularfelder enthalten, die zum Teil am PC ausfüllbar sind. Die erzeugten Formulare werden nicht bei der Person hinterlegt bzw. gespeichert.

Bei den Formularen können folgende Kategorien sowie anschließend aus darunter stehenden Vorlagen gewählt werden:

  • Anträge | Formulare
  • Bescheide | Dekrete
    • Bescheid Bestellung KDO
  • Datenschutz
    • Einwilligungserklärung DSGVO
  • Sonstiges
    • Schlüsselübergabe
    • Teilnahmebestätigung ASLT
  • Urkunden
    • Beförderung bis OBM
    • Dankesurkunde
    • Ehrendienstgrad (ACHTUNG: Urkunden für Ehrendienstgrade auf Abschnitts- bzw. Bezirksebene werden vom Sekretariat des Landes-Feuerwehrkommandanten ausgestellt!)
    • Ernennung ab HBM

Info für Urkundendruck: Damit zum Beispiel die Urkunde für den Ehrendienstgrad gedruckt werden kann, muss dieser zuvor im Personalstand des Mitglieds erfasst worden sein. Ebenso kann hier die Funktion gewählt werden, die auf die Urkunde aufgedruckt werden soll. Diese muss dafür auch im Personalstand erfasst worden sein (siehe z.B. Bild rechts).