Nutzung des Instandhaltungskataloges

Aus LFK syBOS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um Prüfungen nach Verwendungen, bei zum Beispiel Atemschutzgeräten wie Pressluftatmern durchführen zu könnnen, gibt es die Möglichkeit, diese aus dem Instanhaltungs-Katalog zu wählen und bei den jeweiligen Geräten zu hinterlegen.

Ebene(n) Alle
Benötigte Rolle(n) 4 - Material

Verwendungsprüfung aus dem Instandhaltungs-Katalog hinzufügen

Prüfungspflicht aus Instanhaltungskatalog hinzufügen
Gewünschte Prüfungspflicht aus Katalog wählen

Das Hinzufügen wird hier am Beispiel eines Pressluftatmers erklärt:

  • Über Material → Atemschutz einsteigen
  • Pressluftatmer auswählen und auf die Registerkarte Instandhaltung wechseln.
  • Links unten auf Prüfpflicht definieren klicken.
    • Hier erhält man eine Auflistung darüber, welche Prüfungen bereits bei einem Gerät hinterlegt sind. Hier können ebenfalls weitere Anpassungen dieser vorgenommen werden.
    • Zum Hinzufügen einer weiteren Verwendungsprüfung, rechts unten auf Prüfungunspflicht aus Instandhaltungs-Katalog wählen klicken.
    • Zur Info: Es ist hier ebenfalls möglich, eigene Prüfungspflichten zu definieren.
      • Im Anschluss öffnet sich ein Fenster, in dem die Prüfungsvorlagen ausgewählt werden können. So gibt es für Pressluftatmer die Vorlage: PA: Verwendungsprüfung.
      • Die gewünschte Vorlage auswählen und mit weiter fortfahren.
      • Anschließend erhält man eine Übersicht, über die bei der Prüfung hinterlegten Einstellungen.
      • Mit speichern & schließen fertigstellen.
    • Sobald die Prüfungspflicht hinterlegt ist, erscheint nach einer Verwendung des Pressluftatmers bei zum Beispiel einem Einsatz oder einer Übung, automatisch ein Eintrag in der Instanhaltung, in dem die Überprüfung des Gerätes vermerkt werden kann.